F-86 F-30 Sabre (Academy) 1:48



Der "Säbel" war das erste amerikanische Flugzeug mit pfeil-förmigen Tragflächen. Die durch F-84 verlorene Luftüberlegenheit konnten die Sabre's wieder zurückholen. Das Flugzeug war nun nicht mehr so schwerfällig, so dass es die MiG-15 schlagen konnte. Aus dem ursprünglichen Abschussverhältnis von 18:9 für die MiG-15 war nun ein 14:1 für die Amerikaner geworden! Auch die F-86 war ein "Exportschlager" der Amerikaner. Nicht nur NATO Partner wie West-Deutschland, Belgien und Norwegen flogen die F-86, sondern auch seltene Kunden wie Taiwan (Republik China), Japan, Pakistan, Südafrika, die Phillipinen, Peru, Süd Korea, Bolivien, Venezuela, Tunesien, Ätiopien, Iran, Irak, Argentinien, Thailand und Saudi Arabien. Ein Grossteil dieser Länder ersetzten die alten F-86 dann durch F-5 Tiger.


Ein Klick auf das Bild läd eine größere Version !



Der Bausatz ist über jeden Zweifel erhaben. Sehr gute Passgenauigkeit, fein versenkte Gravuren und große Detailvielfalt, lassen ein sehr schönes Modell entstehen. Ein weiteres Highlight ist der Decalbogen, der den Bau von zwei außerst farbigen Bemalungen zulässt. Die hier gezeigte Maschine mit dem Namen "MIKES BIRD" wurde 1953 in Korea von Capt. Charles McSwan geflogen.
Es besteht weiterhin die Möglichkeit den Rumpf zu trennen, um so einen Blick auf das Triebwerk (General Electric J47-GE-17B) werfen zu können.





Die einzige Änderung gegenüber dem Bausatz waren abgeflachte Reifen aus Resin. Die Lackierung habe ich mit Testors Metalizer in verschiedenen Farbtönen erstellt. Am Schluß folgte ein leichtes Washing mit stark verdünnter Plaka-Farbe.